SRG SSR

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha

RTR 2-HEX

Seit 1938 ist das Rätoromanische als vierte Landessprache und seit 1996 als Teilamtssprache des Bundes anerkannt. Heute verstehen in der Schweiz über 100'000 Personen Rätoromanisch, für 40'000 ist es die Muttersprache. Nicht alle von ihnen wohnen jedoch im Kanton Graubünden.

Dank Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) werden Rätoromaninnen und Rätoromanen in der ganzen Schweiz aktuell ins Bild gesetzt mit:

  • Telesguard, immer montags bis freitags um 17.40 Uhr im Programm von SRF 1 (Wiederholung zwischen 18:00 und 19:00 Uhr und um 22:00 Uhr auf SRF info) 

  • Minisguard, das Informationsmagazin für Kinder, immer samstags um 17:40 Uhr im Programm von SRF 1 (Wiederholung am Samstag um 18:00 und 19:05 Uhr auf SRF info und am Sonntag um 17:15 Uhr auf SRF 1)

  • Cuntrasts, die Magazinsendung um 17.25 Uhr, ebenfalls auf SRF 1
Direktorin Ladina Heimgartner
Rechtsform Zweigniederlassung
Gründungsjahr 1992 (Cuminanza rumantscha radio e televisiun)
Programmproduktion Fernsehen 2016 (Stunden) 105
Personalbestand total RTR 2016 (Vollzeitstellen) 131
Betriebsaufwand total RTR 2016 (in Mio. Franken) 25,1
RSIRTRRTSSRFSWI